Contouring für die Haare!

17 Mrz Contouring für die Haare!

Der Make-Up Trend Contouring hat uns jetzt ja schon alle erreicht, aber haben Sie schon von einem Contouring für die Haare gehört? Noch nicht? Dann werden Sie jetzt von uns begeistert!

Für natürlich strahlende Schönheit: Individuell, ausdrucksstark, einzigartig!

Contouring für die Haare ist ein ganz neues, fabelhaftes Color-Design, das mit Highlights und Lowligths, also mit hellen und dunkleren Tönen, einen einzigartigen Effekt zaubert. In die Grundfarbe eingeblendet, lassen sich damit die Gesichtskonturen optisch modellieren: Ein sehr flächiges Gesicht schmaler und plastischer, ein längliches Gesicht fülliger und allzu markante Linien weicher und sanfter. Optimaler Weise unterstreichen Sie den Effekt Ihrer Haarpracht mit einem Make-Up Contouring!

Contouring bringt die natürlichen Attribute Ihrer Gesichtskontur durch clever arrangierte Farbhighlights und Schatten besonders zur Geltung. Das Farbergebnis ist ein stufenloser Farbverlauf mit Contouring Effekten, die je nach Ihrem Wunsch von sanft und natürlich bis definiert und akzentuiert variieren. Durch das Farbspiel aus Licht und Schatten wird Ihre natürliche Schönheit betont und zum Strahlen gebracht.

Doch welches Contouring passt zu welcher Gesichtsform? Hier ein paar Tipps!

  • Rundes Gesicht:
    Es ist großflächig und füllig. Die Kontur ist weich und fast ein wenig verschwommen.
    So wird’s optimiert: Am Oberkopf werden helle Lichtakzente gesetzt – dabei können die Ansätze etwas dunkler bleiben. Auch das seitliche Haar wir in einer etwas dunkleren Nuance koloriert. Durch die Helligkeit am Oberkipf und die Farbtiefe an den Seiten wirkt das Gesicht insgesamt schmaler und konturierter.
    Make-Up Tipp: Am höchsten Punkt der Wannenknochen ansetzen und den Contouring-Powder Richtung Ohrläppchen ausstreichen.
  • Schmales Gesicht:
    Es hat eine längliche Form, die Wannenknochen sind wenig ausgeprägt und die seitlichen Konturen wirken flach.
    So wird’s optimiert: Um die längliche Form optisch zu verkürzen, setzt man zu Grundfarbe passende helle Highlight unterschiedlicher Intensität rund um das Gesicht. So gewinnt es an Fläche und Breite.
    Make-Up Tipp: Den Contouring-Powder vom höchsten Punkt der Wangenknochen wie ein Dreieck in die Gesichtsmitte und nach unten ziehen. Am Haaransatz ausstreichen und entlang der Kinnlinie auftragen, das hilft das Gesicht optisch zu verkürzen.
  • Dreieckiges Gesicht:
    Charakteristisch sind eine relativ breite Stirn, ausgeprägte Wannenknochen und eine nach unten immer schmaler werdende Form.
    So wird’s optimiert: Um die Proportionen ausgeglichener wirken zu lassen, koloriert man den Oberkopf in einer dunkleren Nuance und hellt die Haarlängen ab der Höhe der Ohren auf – so wirkt die untere Gesichtshälfte fülliger. Zusätzlich gesetzte Lichtakzente rund um die Ponypartie, lassen die zu dominante Stirn weicher erscheinen.
    Make-Up Tipp: Hier kann man gut mit zwei verschiedenen Pudertönen arbeiten: Die seitliche Stirnpartie mit der dunkleren Nuance abschattieren und die äußere Wangenpartie aufhellen. Die Übergänge mit dem Puderpinsel gut einblenden.

Interesse geweckt? Dann kommen Sie vorbei und lassen Sie sich bei uns kompetent beraten!